Liebe Fans, Mitglieder und
Freunde des Handballs im Werratal

Erstes Heimspiel 2023 – HSG Werratal 05 empfängt den VfB TM Mühlhausen

Am Samstag, zur gewohnten Anwurfzeit, um 19:30 Uhr, im SZ Breitungen empfängt die HSG Werratal 05 im ersten Heimspiel des Jahres 2023 den langjährigen Rivalen VfB TM Mühlhausen. Die Werrataler Mannschaft will nach der mehr als unglücklichen 25:26 Niederlage beim Titelfavorit Sonneberg mit einem Heimsieg gegen Mühlhausen eine neue Erfolgsserie starten und sich damit auch bei den Fans für die tolle Unterstützung in Sonneberg bedanken.

Die Gäste aus der Thomas Münzer Stadt Mühlhausen haben am vergangen Wochenende einen knappen 29:28 Heimerfolg gegen den favorisierten SV BW Goldbach erzielen können. Die Mannschaft, um Trainer K.Knöfler, hat bisher einen eher durchwachsenen Saisonverlauf zu verzeichnen. Mit 9:11 Punkten belegen die Mühlhäuser aktuell Rang 9 in der Tabelle der Thüringenliga, während man in der letzten Saison am Ende noch Rang zwei belegte. Hauptursache hierfür ist u.a. das große Verletzungspech, dass sich seit Saisonbeginn wie ein roter Faden durchzog. Inzwischen hat sich die Situation deutlich entspannt, was sich in den letzten Ergebnissen widerspiegelt. Leistungsträger des VfB sind Torjäger M. Bergmann, Torhüter A.Winkler, die Gebrüder Fick und I.Lazarovski.

Im Hinspiel konnten die Werrataler nach großem Kampf einen 19:17 Auswärtserfolg feiern.

Für die HSGW-Spieler gilt es nach dem Spitzenspiel in Sonneberg den Fokus auf den weiteren Saisonverlauf zu legen. Zielstellung ist es einen  Platz unter den ersten drei zu erreichen. Das Sonneberg Meister und Aufsteiger zur Oberliga wird, dürfte inzwischen so gut wie klar sein, aber dahinter gibt es einen engen Kampf (HSGW, Suhl, Goldbach, ThSV II) bis Platz 5 um die beiden Medaillenränge. Insofern ist ein HSGW- Heimerfolg zwingen nötig, soll das Ziel Medaillenrang weiter verfolgt werden.

Werratals Trainer A. Wendlandt kann voraussichtlich auf sein bestes Aufgebot zurückgreifen. Lediglich M.Greganic wird weiterhin ausfallen und hinter Routinier S.Kleint steht noch ein Fragezeichen. Gelingt es der HSGW erneut eine starke Abwehrleistung mit den beiden Torhütern abzuliefern und im Angriff die vorhanden Chancen noch konsequenter zu nutzen, ist ein Heimerfolg gegen die spielstarken Mühlhäuser drin.

Für einen spannungsgeladenen und hoffentlich erfolgreichen Handballabend der HSGW am Samstag Abend im SZ Breitungen ist damit gesorgt.

Inzwischen erfolgte auch die Auslosung im Thüringenpokal und hier kommt es zum Südthüringenduell, am 19.2.23, in der Suhler Wolfsgrube, um 16:30 Uhr SG Suhl/Goldlauter – HSG Werratal 05.  

 

Handballschule vom 18. bis 20.07.2023 in Breitungen

Die HSG Werratal 05 richtet zusammen mit Chrischa Hannawald und seinem Team im Sommer 2023 wieder eine Handballschule für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 14 Jahren aus.
Geplant ist die Handballschule in der zweiten Woche der Sommerferien von Dienstag, 18. Juli, bis Donnerstag, 20. Juli 2023.

Weitere Informationen zur Handballschule finden sich auf der Internetseite von Chrischa Hannawald und seinem Team:
www.handball-schule.com/

Anmelden könnt ihr euch ebenfalls auf der Seite über folgenden Link: www.handball-schule.com/event/hsg-werratal-05-2/

Unser 3 Tagescamp gibt es für 164 Euro pro Person.
Mindestteilnehmerzahl sind 30 Personen. Auf euch warten:

  • Camp Trikot
  • Camp Ballsack
  • Mittagessen
  • 12x Trainingseinheiten
  • Obst, Erfrischungsgetränke

Flyer zur Handballschule in Breitungen