Der Thüringer Handball-Verband bricht kompletten Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 ab

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bricht der Thüringer Handball-Verband den kompletten Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 ab. Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen und Fortbildungen werden weiterhin ausgesetzt.

 

Liebe Fans und Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus setzt die Gemeinde Breitungen die Allgemeinverfügung des Landratsamtes um und schließt ab dem 16. März 2020 kommunale Einrichtungen. Dazu gehören u.a. Sporthallen und Sportplätze und damit ist auch das Sportzentrum in Breitungen betroffen. Bis auf Weiteres findet kein Trainingsbetrieb und auch keine Spiele der Mannschaften mehr statt.

Wir bitten um Rücksichtnahme und euer Verständnis, denn im Vordergrund steht nun mehr die Gesundheit aller.

 

Spielbetrieb aufgrund der aktuellen Corona-Lage eingestellt

Der Spielbetrieb der Nachwuchsmannschaften der HSG Werratal 05 ist eingestellt und die Saison 2019/2020 vorzeitig beendet. Auch die Spiele der Damen- und Männermannschaften sind bis auf Weiteres ausgesetzt und finden erstmal nicht statt.

Der Krisenstab des Thüringer Handball-Verbandes (THV) hat aufgrund der aktuellen Corona-Situation und in Anlehnung an die Entscheidung fast aller Landesverbände im DHB beschlossen, den Jugend-Spielbetrieb für die Saison 2019/2020 auf THV-Ebene zu beenden, den Spielbetrieb der Erwachsenen Mannschaften auf THV-Ebene auszusetzen sowie nicht notwendige Sichtungsveranstaltungen, Sitzungen, Tagungen und Fortbildungen bis auf Weiteres auszusetzen. Weitere Informationen hierzu gibt es auf der Internetseite des THV unter folgendem Link: http://thv-handball.de/index.php/685-amtliche-mitteilung-des-thv-aufgrund-der-aktuellen-corona-situation

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Chrischa Hannawalds Handballschule: 28.-30. Juli 2020 in Breitungen